30.000 Minuten Samplematerial vom Anfang des 20.Jahrhunderts

UCSB Web

Die USCB, die University of California in Santa Barbara, hat eine umfassende Sammlung von Wachswalzen, den Vorgängern der Schallplatten. Sie waren die erste kommerzielle Möglichkeit Töne zu speichern und abzuspielen. Auf einer Wachswalze ist Platz für etwa 3 Minuten Ton. Erfunden wurde das Verfahren von Thomas Edison.

Die USCB hat nun mit einer neuen Homepage eine Möglichkeit geschaffen über 10.000 Aufnahmen aus der Zeit vom Ende 19. Jahrhundert bis Anfang des 20. Jahrhundert zu streamen und herunterzuladen. Perfektes Samplematerial?!

via dasfilter

Link

The Pirate Ship Quintet – Feine zeitgenössische Klassik mit leichtem Rock.

Gefunden bei Denovali (wo es im übrigen noch sehr viel mehr grandiose Bands gibt! Wie zum Beispiel das Bersarin Quartett).

pirate ship quintet

Gerade hauen sie ihr Album ROPE FOR NO-HOPERS für lau zum Download raus.

Schöne Mischung aus aktuellen klassischen Klängen a la Olafur Arnalds, gemischt mit Rockklängen.

 

http://denovali.com/thepirateshipquintet/

The Pirate Ship Quintet – Feine zeitgenössische Klassik mit leichtem Rock.

Neues Daughter Album kündigt sich an…

Am 18. März wird das neue Daughter Album veröffentlicht: “ If you leave“  wird es heissen und kann schon jetzt auf tape.tv komplett angehört werden. Feiner Zug!

Hier gehts zum Prelistening auf tape.tv

Übrigens gibt es auf der offiziellen Daughter Seite die Rohspuren für einen Track zum freien remixen. Zusätzlich gibt es ausserdem die Roh- Kameraeinstellungen und Tonspur vom Song ‘Home’ live from Assembly Hall.

Musik und Filmemacher sind herzlich eingeladen neue Kreationen zu schaffen.

Neues Daughter Album kündigt sich an…

Dockville Entdeckungen

Das Dockville ist vorbei. Schon länger. Zeit genug um die vielen Bands die ich entdeckt und gesehen habe mir nochmal durch die Ohren gehen zu lassen. Ehrlich gesagt kannte ich nur 2 Bands vom Lineup vorher und bin so mit sehr offenen Ohren übers Festival gestolpert. Die Bands welche mir besonders aufgefallen sind will ich hier nochmal festhalten:

  • Apparat – haben Freitag auf der Vorschot-Bühne gespielt. Eine sehr gelungene Mischung aus elektronischen Elementen mit Songwriterattitüde. Für mich eine positive Überraschung die mich wirklich dazu gebracht hat meine Grundhaltung gegenüber elektronischer Musik nochmal zu überdenken. In die Alben reinhören kann man auf der (sehr schön gemachten) Apparat-Homepage. Absolute Empfehlung, vor allem das neueste Album hat sehr dezente elektronische Elemente und viel Songwriterkomponenten. Idealer Einstieg 😉

    •   Daughter – gespielt haben sie am Samstag Abend. Sehr sympathische, dezente Frontfrau mit Unterstützung. Auch hier feine Singer-Songwritermusik zum wohlfühlen. Haben zur Zeit nur eine EP veröffentlicht, welche man bei Bandcamp bekommt. Das passende Album soll aber noch dieses Jahr das Licht der Welte erblicken, ich freu mich!

  • Die letzte Entdeckung hat erst selundär mit dem Festival zu tun. Deep Sea Diver hat nähmlich nicht auf dem Festival gespielt, aber die Hintergrundmusik für ein sehr schönes und stimmungsvolles Festivalfilmchen geliefert. Ebenfalls feine Folk-Songwriter Musik für schönes Wetter. Auch hier gibt es eine EP auf Bandcamp.

The MS Dockville 2012 Movie from VISUAL ART HOUSE / FLAPP on Vimeo.

Dockville Entdeckungen

Circles Around the Sun – Neues Dispatch Album!

Endlich ist es wieder soweit Nach 12 Jahren gibt es eine neues Dispatch Album, hörbar jetzt komplett auf rollingstone.de!

 

Wem das gefällt, der kann auch gerne die anderen Projekte der Bandmitglieder auschecken:

  • State Radio, ein weiteres Projekt von Chad. Musik geht in eien ähnliche Richtung wie bei Dispatch.

Achso, kaufen könnt ihr das Album mittlerweile bei Amazon.

Circles Around the Sun – Neues Dispatch Album!